Apr20

Unser jährliches Gastspiel mit Wibbelstetz in der "Post" in Kreuzau hat inzwischen Kultcharakter. Die Bude ist in den letzten Jahren immer ausverkauft gewesen, was sich stimmungstechnisch natürlich positiv ausgewirkt hat. Kurz gesagt: Der Laden bebt, wenn wir unsere Mundartlieder anstimmen. Und wir kriegen dort so ziemlich das beste Catering auf unser Neverending-Tour durchs Rheinland. Wir sind wegen Corona zwei Mal im Oktober in Kreuzau aufgetreten, was sich als nicht so günstig herausgestellt hat. Deshalb ist die veranstaltende Kirmesgesellschaft wieder auf den angestammten April-Termin gewechselt. Karten gibt es bei Rainer Kirschbaum 02422-4685.

www.kirmesgesellschaft-kreuzau.de

Mai8

Der Kneipier Manni Prinz ist in der Mutscheid eine lebende Legende. Der allseits beliebte Wirt betreibt sein Geschäft mit viel Humor und großer Leidenschaft. Außerdem ist er den schönen Künsten zugetan, was im Gastgewerbe nicht überall selbstverständlich ist. Deshalb haben Manni Lang, Ralf Kramp und meine Wenigkeit beschlossen, mit der Eifel-Gäng eine Show im schnuckeligen Saal der Gaststätte Prinz an den Start zu bringen. Dafür haben wir uns den Vorabend von Christi Himmelfahrt ausgesucht. Die Gäste dürfen sich auf neue Gags, spannende Krimistories und neue Mundartlieder freuen. Wird sicherlich eine stimmungsvoller Abend bei Prinze Manni "en de Mötscheed". Karten gibt es im Vorverkauf ab Anfang November unter 02257-1470.

Mai11

Mit Konzerten in Pfarrheimen habe ich eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht. Zuletzt waren wir noch mit der Eifelgäng im bestens ausgestatteten neuen Pfarrheim in Nörvenich zugange. Diesmal werde ich zum ersten Mal im Kerpener Stadtteil Götzenkirchen gastieren, von dem ich ehrlich gesagt noch nie gehört habe. Auf neue Spielstätten und unbekannte Publikums bin ich ja immer neugierig. Ich werde im Pfarrheim die bewährte Mischung aus eigenen Liedern in Eifel-Dialekt und Hochdeutsche sowie französische Chansons, italienische Canzone und englische Singer-Songwriter-Klassiker bieten. Infos und Anmeldungen bei Hans Willi Robens unter 0175-9201229 oder hawi69@web.de.

Mai18

Unser Akkordeon-Mann Linus Krämer ist ja seit ewigen Zeiten schon Funktionär beim SV Nöthen. So ist es logisch, dass wir mit Wibbelstetz beim Festabend zum 100-jährigen Bestehen des Sportvereins in die Saiten greifen werden. Das haben wir vor zehn Jahren auch schon beim 90-Jährigen getan. Wird bestimmt ein stimmungsvoller Abend oben auf dem Sportplatz mit jeder Menge Fans, die unsere Lieder mitsingen können. Der Eintritt ist frei. Nähere Infos gibt es später.

Mai24

Im vergangenen Jahr habe ich bei einem Benefizkonzert mitgemacht, dessen Erlös dem allseits bekannten Holzmülheimer Gastronom Yasin zugute kommen sollte. Er hatte nach der Flutkatastrophe die Helfer mit Essen versorgt. Das eingenommene Geld hat Yasin den Erdbeben-Opfern seiner türkischen Heimat zur Verfügung gestellt. Das Benefiz-Konzert fand im kleinen, aber urgemütlichen Saal des Restaurants statt. Die Location hat mit so gut gefallen, dass ich Yasin gefragt habe, ob ich dort mal ein Solo-Konzert geben kann. Und voilà: Da sind wir. Ich werde an diesem Abend vorwiegend meine Eifeler Lieder präsentieren und per Textheft zum Mitsingen auffordern. Karten gibt es ab Anfang April bei Yasin unter 02440-1298 während der Öffnungszeiten des Restaurants. www.erftquelle-yasin,de

In der Gaststätte Kinnen werde ich beim Eifeler Abend ausschließlich Dialektlieder zum Mitsingen spielen

Wibbelstetz mit neuem Bassmann Rolf Krüger 

In der guten Stube von Wirt Manni Prinz gastiert die Eifel-Gäng bereits zum zweiten Mal.