Mai24

Im vergangenen Jahr habe ich bei einem Benefizkonzert mitgemacht, dessen Erlös dem allseits bekannten Holzmülheimer Gastronom Yasin zugute kommen sollte. Er hatte nach der Flutkatastrophe die Helfer mit Essen versorgt. Das eingenommene Geld hat Yasin den Erdbeben-Opfern seiner türkischen Heimat zur Verfügung gestellt. Das Benefiz-Konzert fand im kleinen, aber urgemütlichen Saal des Restaurants statt. Die Location hat mit so gut gefallen, dass ich Yasin gefragt habe, ob ich dort mal ein Solo-Konzert geben kann. Und voilà: Da sind wir. Ich werde an diesem Abend vorwiegend meine Eifeler Lieder präsentieren und per Textheft zum Mitsingen auffordern. Karten gibt es ab Anfang April bei Yasin unter 02440-1298 während der Öffnungszeiten des Restaurants. www.erftquelle-yasin,de

Mai31

In der Prümer Ecke waren wir mit der Eifel-Gäng bislang noch nie. Mit Wibbelstetz haben wir ein paar Mal dort bei Radio- und Fernsehsendungen gespielt. Unsere EG-Premiere findet im kleinen Dorf Heckhuscheid statt, das nur zwei Kilometer von der belgischen Grenze entfernt liegt. Der Geschichtsverein Prümer Land wird die Veranstaltung organisieren. Im Gemeindehaus finden rund 120 Gäste Platz, so dass es sich empfiehlt, frühzeitig Karten zu besorgen. Infos zum Kartenvorverkauf gibt es am April. Man kann sich aber schon mal bei Volker Blindert anmelden: 01577-1339012.

Jun2

Mit Wibbelstetz

Töpfereimuseum Langerwehe, Pastoratsweg 1, 52379 Langerwehe

Jürgen Hüftle ist einer meiner langjährigen Unterstützer, dem ich schon einige Auftritte zu verdanken habe. So durfte ich als erste Künstler die neue Veranstaltungsreihe im schnuckeligen Töpfereimuseum in Langerwehe eröffnen. Auch mit der Eifel-Gäng war ich dort schon zu Gast, und der Laden war proppenvoll. Jetzt sind wir mit Wibbelstetz im Museum am Start und das dürfte ein ebenso erfolgreicher Auftritt werden. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Wibbelstetz wird in Langerwehe sicherlich richtig Gas geben.

Jun7

Die Tatsache, dass ich Profimusiker wohl durch ganz Deutschland hätte reisen müssen, hat mich ja immer davon abgehalten, diesen Weg einzuschlagen. Aber ab und zu mal in Fremde aufzutreten, macht schon Spaß. Weshalb ich meinem Konzert in Limburg mit großer Freude entgegen sehe. Zu verdanken habe ich dieses Engagement der Euskirchener Künstlerin Doris Virnich, die in Diez an der Lahn eine zweite Heimat gefunden hat. Um die Herrschaften dort nicht gleich mit Eifeler Mundart-Liedern zu überfordern, habe ich beschlossen, zunächst mal einen Französischen Abend zu präsentieren. Das hat ja jüngst in Ernst an der Mosel schon mal grandios geklappt. Wenn man mal einen Fuß in der Tür hat, kann man anschließend auch die eigenen Lieder an den Start bringen. Der Eintritt zum Konzert ist übrigens frei, Einlass ist um 18 Uhr. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Hut geht rund. Das Konzert findet im Rahmen der "tArt-Orte" statt.

Jul25

Mit Wibbelstetz

Blankenheimer Weiher, 53945 Blankenheim

Beim Sommerprogramm der Gemeinde Blankenheim, das in der Regel am Weiher im Zentralort stattfindet, hat Wibbelstetz vor vielen Jahren schon ein paar Mal mitgewirkt. Nach längerer Pause sind wir diesmal wieder im Programm vertreten. Im vergangenen Jahr konnten wir ein wundervolles Konzert am Freilinger See spielen - mit unserem alten Spannmann Mario Derichs als Gast. In diesem Jahr findet die Performance wieder am Blankenheimer Weiher statt, wo zahlreiche Buden für das leibliche Wohl der Besucher sorgen werden. Wibbelstetz wird natürlich alles tun, um die Gäste mit Eifeler Mundart-Songs - darunter einige ganz neue - bestens zu unterhalten. Der Eintritt ist übrigens frei.

In der guten Stube von Wirt Manni Prinz gastiert die Eifel-Gäng bereits zum zweiten Mal.